Blog #9 Beautyblog: MAC Lippenstifte: sind sie den Hype wert oder nicht?

28.06.2018

Bonjour und ♡-lich Willkommen zurück auf meinem Blog.


Heute möchte ich mit euch über MAC Lippenstifte sprechen, die etwa € 20,00 kosten und sich somit die Frage stellt: sind sie dieses (für meine Ansichten schon sehr teure) Geld wirklich wert, oder genügt auch ein Lippenstift aus der Drogerie?

Zuallererst: Ich bin absolut nicht markenfixiert und habe bis vor einigen Jahren noch keinen MAC Lippenstift besessen. Somit würde ich einmal behaupten, wenn man jugendlich ist und sich nicht unbedingt stark schminken will ist es absolut nicht nötig, so viel Geld für einen Lippenstift auszugeben, zumal man in den "jüngeren Jahren" das Geld vermutlich noch für andere Zwecke einsetzen möchte.

Vor einigen Jahren habe ich mir somit meinen ersten Mac Lippenstift gekauft und was soll ich sagen - ich war sofort verliebt.

Der Auftrag des Lippenstiftes ist einfach perfekt. Er verschmiert nicht, auch wenn man ihn den ganzen Tag trägt (ebenso beim Essen & Trinken) - das hat bis dato noch kein anderer Lippenstift geschafft. Er kriecht auch nicht in die Lippenfältchen, was Drogerie-Lippenstifte auch gerne an sich haben. Bis auf die Farbe habe ich mit dem MAC Lippenstift also nichts falsch gemacht. (Habe ihn mir in einem leider etwas zu starken Pink gekauft)

Nachdem ich also gute Erfahrungen mit dem ersten MAC Lippenstift gemacht habe, zögerte ich nicht lange und habe meine Sammlung natürlich erweitert. Mittlerweile habe ich von den Farben die mir gut gefallen eine ziemlich gute Auswahl - habe euch hier einmal ein paar Bilder inkl. Swatches und Namen der Lippenstifte eingefügt, damit ihr euch von der Qualität etwas überzeugen könnt.

Wenn ihr nicht wisst welche Farbe euch steht bzw. ihr euch nicht entscheiden könnt, könnt ihr euch auch bei zum Beispiel Douglas beraten lassen. Ich habe mit den Beraterinnen von Mac bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, sie sind stets bemüht die Fragen professionell zu beantworten und wollen einen nichts unnötiges aufzwingen. Gerne kann man auch Lippenstifte vor Ort testen (die vor- und nach jedem Kunden desinfiziert werde) um eine geeignete Farbe herauszufinden und die Qualität zu prüfen.

Mein Fazit zu den MAC Lippenstiften ist somit durchweg positiv. Ich würde mir jederzeit wieder einen kaufen (was auch ganz sicher der Fall sein wird, da es so unfassbar schöne Farben gibt) und kann diese Lippenstifte nur weiterempfehlen.

Meine Erfahrungen berufen sich allerdings nur auf die "Standart" Produkte von Mac - mit Limited Editions oder Lippglossen habe ich keine Erfahrung - es würde mich aber stark wundern, wenn sich diese von der Qualität großartig unterscheiden würden.

Wenn man gerne viele verschiedene Farben zur Auswahl hat und gerne Neues ausprobiert, würde ich trotzdem eher dazu raten, sich Drogerie-Lippenstifte zu kaufen. Man kann sich um die günstigeren Preise einfach eine bessere Auswahl schaffen und es gibt auch bei der Drogerie sehr gute Lippenstifte (zum Beispiel von Essence oder Catrice). Für eine große Lippenstiftsammlung würde ich dann doch lieber Geld für mehrere Essence oder Catrice Lippenstifte ausgeben wollen als für MAC Lippenstifte, da sich bei den High-End Lippenstiften wirklich viel Geld ansammelt, wenn man mehrere davon hat.

Lasst mir gerne eure Erfahrungen in den Kommentaren oder per Nachricht da, ich freue mich über jedes Feedback von euch.

merci fürs Lesen und bis zum nächsten Mal,

eure Nadine.


Dir hat dieser Blogpost gefallen?

Vielleicht interessieren dich diese Blogposts ebenfalls:

Blog #3 Beautyblog: Review des Magic Finish Make-Up Mousse von M.Asam Beauty

 Blog #5 Beautyblog: Review zur L'Oréal False Lash Schmetterling Mascara Midnight Black