Blog #4: Buchrezension No. 1: Der Letzte macht den Mund zu. Autor: Michael Buchinger

07.05.2018

Bonjour und ♡-lich Willkommen zurück auf meinem Blog.

Heute schreibe ich meine erste Buchrezension für euch. Ich lese alle meine Bücher auf meinem Kindle - ebook Reader, so wie auch das folgende Buch:

Der letzte macht den Mund zu -

Selbstgemachte Gemeinheiten und extrafrische Bösartigkeiten

Das Buch ist seit Juli 2017 im Handel & Online unter anderem bei Amazon als Taschenbuch um € 9,99 oder als e-book um € 8,99 erhältlich.

Der Autor dieses Buches ist der Blogger & Youtuber Michael Buchinger aus Wien. Ich verfolge Michi schon länger auf Youtube und liebe seinen Humor - logischerweise musste ich mir das Buch von ihm besorgen. Bevor ich mir das Buch gekauft habe, habe ich in einer Buchhandlung mal hinein geschnuppert und war bei den ersten Seiten schon begeistert. Somit wusste ich, das nächste Buch was ich mir für meinen Kindle e-Reader kaufen werde ist das von Michi.

Gesagt - getan. Kurz darauf kaufte ich mir das Buch und verschlang es innerhalb von ein paar Tagen. Das Buch erzählt einige Anekdoten aus Michis Leben. Einige davon kennt man bereits, wenn man seinen YouTube Kanal abonniert hat und die Videos regelmäßig schaut.

Das Buch lässt sich gut lesen, witzig ist, dass ich immer die Stimme von Michi im Kopf hatte. Ich denke, dass es bei diesem Buch wichtig ist, dass man Michis Youtube Kanal, somit seine Stimme und vor allem seinen Humor kennt. Ich weiß, dass nicht jeder Michis Humor versteht und diejenigen, die ihn eventuell bei den Youtube Videos nicht sympathisch finden sollten oder seine Art von Humor (siehe zB seine Hasslisten) nicht mögen oder verstehen, für diejenigen ist dieses Buch meiner Meinung nichts, da es sehr ähnlich zu seinem Youtube Kanal ist.

Hier habe ich euch ein paar Sätze rausgesucht, die in diesem Buch vorkommen und eventuell schon auf den Humor von Michi hinweisen könnten:

»One-Night-Stand?! - Ich krieg ja schon Schnappatmung, wenn mich Leute besuchen wollen, die ich kenne.«

»Nacktbilder?! - Macht das nicht! Das ist so, als würde man Tickets zum David-Hasselhoff-Konzert verschenken: Man muss sich schon sicher sein, dass die andere Person das auch wirklich, wirklich, wirklich will.«

Nach jedem Kapitel wird zusammengefasst was Michi (und somit auch wir als Leser) aus den beschriebenen Situation gelernt hat. Er gibt auch Tipps, wie man mit manchen Situationen umgehen sollte - natürlich wie man es von ihm gewohnt ist: witzig und vorallem (!) sarkastisch.

In diesem Buch werden nicht nur witzige Themen erwähnt, es werden auch eher kritisch angesehene Themen wie sein Coming-Out oder auch Depressionen behandelt.

Mein Fazit:

Ich mag Michael Buchinger gerne, somit auch seinen Humor - daher habe ich auch dieses Buch sehr amüsant gefunden und hab bei sehr vielen Stellen lachen müssen, da ich mir die Situationen wirklich bildlich vorstellen konnte. Mit seiner sarkastischen Schreibweise hat er jedem Kapitel "das gewisse Extra" verpasst. Ich war richtig traurig, als das Buch durchgelesen war. Gott sei Dank bleiben mir ja noch die Youtube-Videos und im November 2018 kommt sein neues Buch "Lange Beine, kurze Lügen: Michi schenkt euch reinen Wein ein" raus. Man kann das Buch bereits bei Amazon vorbestellen.

Ich werde mir Michis nächstes Buch ebenfalls kaufen & hoffe, euch mit dieser Rezension etwas geholfen zu haben.

merci fürs Lesen und bis zum nächsten Mal,

eure Nadine.