Blog #12 Beautyblog: Rituals - nur ein Hype oder wirklich so gut wie alle sagen?

23.10.2018

Bonjour und ♡-lich Willkommen zurück auf meinem Blog.

Heute möchte ich euch gerne eine Marke vorstellen, die vermutlich einige von euch bereits kennen, vielleicht aber noch nicht ausprobiert haben.

Ich möchte euch gerne meine Erfahrungen mit einigen Produkten der Marke Rituals mit euch teilen.

Rituals Produkte kann man sowohl in Rituals-Shops sowie im Ritual-Online-Shop erwerben. Ebenso gibt es die Produkte bei Douglas, Flaconi, etc.

Den Rituals-Shop in eurer Nähe könnt ihr unter diesem Link finden:

https://www.rituals.com/de-de/stores

Mittlerweile hat Rituals wirklich viele Produkte in verschiedenen Kategorien am Markt und ich habe bereits viele davon getestet. Wie folgt ein kleiner Einblick zu den getesteten Produkten.

Fangen wir einmal mit dem vermutlich bekanntesten Produkt von Rituals an:

Cremen.

Zuerst habe ich einmal die Handcreme der Duftrichtig "Ritual of Sakura" getestet. Durch Zufall bin ich auf die Marke Rituals gestoßen. Meine Arbeitskollegin hatte eine Creme auf dem Schreibtisch stehen und jedes Mal, wenn sie sich eingecremt hatte, überkam mich ein so unglaublich toller Duft, dass ich auch anfing diese Creme zu verwenden. Und naja was soll ich sagen - ich liebe diese Creme. Sie eignet sich nicht nur als Handcreme sondern genauso gut für den gesamten Körper. Bei der Creme ist es sehr angenehm, dass sie keinen Fettfilm hinterlässt, allerdings die Haut wirklich sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Wie man auf dem Foto unterhalb sehen kann, gibt es diese Creme in verschiedenen Ausführungen: als Handcreme mit Pumpspender oder auch in einer etwas größeren Dose als Körpercreme.

Ich habe auch einmal ein Probier-Set mit 4 verschiedenen Handcremen gekauft und bin von jeder Duftrichtung schwer begeistert gewesen. Am reichhaltigsten fand ich die "The Ritual of Ayurveda" Reihe. Diese Creme war etwas dicker bzw. zäher als die anderen und hinterlässt sehr wohl einen Fettfilm auf der Hand - um sich die Hände oder Füße vor dem Schlafen gehen einzucremen ist diese allerdings PERFEKT geeignet. Für den Alltag würde ich jedoch eine Creme bevorzugen die schnell einzieht und keinen Fettfilm hinterlässt.

Wie man es von Rituals kennt gibt es von den verschiedenen Duftrichtungen so gut wie ALLES. zB. Duschprodukte, Shampoo & Conditioner, Peeling, Gesichtspflege und Reinigungsprodukte, Autoduft, Kerzen - ja, sogar TEE!

Alle oben genannten Produkte habe ich natürlich ausgiebig getestet. Auch von diversen anderen Duftrichtungen. Ich finde alle Düfte die Rituals im Programm hat umwerfend, am Besten gefällt mir jedoch nach wie vor "Ritual of Sakura" - vielleicht deshalb, weil es der erste Duft war den ich probiert habe oder weil es (wie ich finde) der am wenigsten "aufdringliche" Duft von Rituals ist. Es kann gut sein, dass einige die Düfte von Rituals vielleicht als zu stark empfinden. Dann empfehle ich auf jeden Fall die Duftrichtung Ritual of Sakura. Diese ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Für Männer gibt es ebenfalls eigene Produkte. Von Rasiergel bis Duschprodukte ist hier wirklich alles erhältlich.

Wovon ich sehr überrascht war, sind die Gesichtsreinigungs- und Pflegeprodukte von Rituals. Da ich zu einer sehr empfindlichen und trockenen Haut neige, habe ich anfangs nicht viel Vertrauen in die Gesichtsprodukte gesteckt, da ich bis dato wirklich nicht viele Produkte verwenden konnte ohne in irgendeiner Art und Weise darauf zu reagieren. Bis ich eben Rituals probiert habe.

Ich habe das Reinigungsgel sowie Toner und Make-Up Remover von Rituals. Die Serie für das Gesicht hat eine andere Duftnote - der Duft ist allerdings auch sehr angenehm und nicht zu stark.

Vom Abschminkprodukt (Make-Up Remover) selbst bin ich nicht all zu sehr überzeugt, er tut was er soll, allerdings komme ich hier genauso gut mit dem Mizellenwasser von Garnier zurecht, welches ich ebenso immer zum Abschminken verwende. Der Make-Up Remover ist mir leider auch etwas zu ölig. Hier ist mir das Rituals-Produkt leider keine € 10,50 wert.

Wovon ich allerdings mehr als überzeugt bin und ich auch bereits mehrfach nachgekauft habe ist das Reinigungsgel "Creamy Foam Cleanser" sowie den Toner "Ultra Calming Facial Toner".  Die Produkte aus dieser Reihe gibt es ausschließlich online. Da mein Toner leer ging habe ich mir im Shop eine andere Duftrichtung gekauft - Ritual of Namaste. Diese habe ich ebenfalls bereits getestet und mag sie fast noch mehr als die "alte Variante". Der Geruch erinnert mich an ein entspanntes Wellness-Wochenende bzw. an einem Ort wo man super entspannen kann - wirklich sehr angenehm und nicht aufdringlich. Ich nehme den Toner nicht nur bei meiner Abschminkroutine sondern auch zwischendurch, um mein Gesicht am Tag etwas aufzufrischen - damit gehen natürlich die kleinen "Alltagsverunreinigungen" ab und man fühlt sich sofort etwas frischer und wohler.

Die Gesichtspflege ist einfach toll. Das Gesicht wird durch das Reinigungsgel super gereinigt und das Tonic Water danach sorgt nochmal für die extra Frische :)

Wer mag kann danach noch eine Creme auftragen - hier habe ich wieder meine heißgeliebte Ritual of Sakura Creme. (die ich - wie oben bereits geschrieben - sowohl für Körper als auch für Gesicht verwende) Die Gesichtspflege ist somit absolut empfehlenswert - auch bei empfindlicher Haut.

Vor kurzem habe ich bei meiner Rituals Bestellung eine Probe von Shampoo und Conditioner erhalten - wieder einmal meine liebste Duftrichtung Ritual of Sakura.

Da ich meistens nur Friseurprodukte für meine Haare verwende, dachte ich mir nur "naja versuchen wir es einmal" - ich bin zwar von den Cremen und den anderen Produkten überzeugt, allerdings dachte ich nicht, dass Rituals bei Sachen "Shampoo" oder "Conditioner" mit Friseurbedarf mithalten kann. Ich habe mich getäuscht. Die Haare halten tagelang ihren Glanz und das Volumen und sehen nicht fettig aus - sie sind außerdem viel weicher, tagelang.

Passend zum Duschen möchte ich euch dann noch das Körperpeeling vorstellen - ebenfalls aus der "Ritual of Sakura" Reihe. Wer gerne Körperpeelings verwendet die nicht all zu stark sind und eher eine leichtere Konsistenz bzw. einen leichteren Peeling Effekt haben ist bei dem Körperpeeling von Rituals falsch. Dieses Peeling ist wirklich stark (fast so als würde man Zucker mit Wasser kombinieren). Der Peeling Effekt ist extrem weshalb das Peeling auch absolut NICHT fürs Gesicht geeignet ist. Nach dem Rasieren der Beine zum Beispiel ist dieses Peeling allerdings optimal, da es die "abgestorbene Haut" wirklich gut abnimmt und man danach babyzarte Haut hat. Ob es von den Körperpeelings auch noch "zartere Varianten" gibt weiß ich leider nicht, da ich mit dem stärkeren Peeling sehr zufrieden bin und keinen Ersatz dafür suche. Ein Peeling für das Gesicht gibt es ebenfalls - ich denke, hier ist der Effekt nicht all zu stark, damit die Haut im Gesicht geschont wird. Dieses Peeling habe ich allerdings noch nicht probiert, daher kann ich dazu noch keine Meinung äußern.

So begeistert wie ich von Rituals schwärme könnte man meinen ich sei bezahlt worden - ich versichere euch allerdings: alles ist selbst gekauft und ich habe (leider) nichts zur Verfügung gestellt bekommen um es zu testen. Das wäre ja mal was :)

Das ich die Kerzen von Rituals ebenso getestet habe und einfach nur sprachlos bin muss vermutlich nicht erwähnt werden. Der Duft hält ewig an und die Düfte sind wirklich sehr, sehr edel. Ich habe die "Precious Amber Scented Kerze" und habe die bereits sehr oft angezündet und diese ist immer noch bis zur Hälfte voll. Die Kerze ist somit ihr Geld auf jeden Fall wert! Ich werde mir nur noch Kerzen von Rituals kaufen, hier bekommt man wirklich "viel Produkt" fürs Geld und man kann sich darauf verlassen, dass der Duft bleibt und man wirklich etwas von seiner Kerze hat. Seit neuestem gibt es ein Gerät, das den Duft von selbst bzw. über eine App gesteuert versprüht. Dieses Gerät ist mit € 99 leider nicht gerade günstig, aber wie ich Rituals kennengelernt habe, wird es das Geld auf jeden Fall wert sein. Ich werde mir dieses Gerät noch einmal live in einem Shop ansehen und dann lasse ich es mal auf die Wunschliste zu Weihnachten landen - vielleicht bringt es mir das Christkind :)

Ich habe mir sogar aus der "Ritual of Sakura" Reihe den Autoduft besorgt. Da ich es nicht mag, wenn irgendwo ein Duftbaum rumhängt oder in der Lüftung ein nicht dekoratives Plastikteil steckt, habe ich mich hier ebenfalls für Rituals entschieden. Die Aufmachung des Autoduftes ist so edel, dass niemand denkt, dass es sich hier um einen Duft handelt. Manche dachten sogar, es sei nur Deko oder gehöre sogar zum Auto Inventar. Der Duft kann natürlich reguliert werden wie es einem beliebt - durch die Lüftung des Autos. Ich habe den Duft nun bereits einige Monate und er ist immer noch nicht leer, man kommt also wirklich lange mit einem Duftstab durch. Beim Kauf des Autoduftes sind auch mehrere Duftstäbe dabei, somit kommt man wirklich lange mit dem Autoduft durch.

Wenn wir schon bei Düften sind: ich habe ebenfalls 2 Düfte bzw. 2 "Bed & Body Mist" von Rituals zu Hause. Einmal natürlich aus der "Ritual of Sakura" Reihe und einmal von "The Ritual of Ayurveda". Die Düfte sind relativ langanhaltend (man kann sie nicht mit einem richtigen eau de parfum vergleichen) - perfekt um eine leichte Duftnote auf den Körper oder auf Möbel abzugeben. Mit € 16,50 für 50 ml finde ich diese auch nicht all zu teuer, ich komme wirklich bereits monatelang mit diesen beiden Flaschen aus.

Abschließend habe ich Ende Oktober auch noch den Tee "Rose Wisdom" von Rituals probiert. Der Tee war mit dem Geschmack von Rosen, Ingwer etc. - Leider finde ich ihn im Internet nicht, ich habe ihn damals zum Geburtstag geschenkt bekommen. Der Tee kann in einem Rituals-Shop gekauft werden. Der Tee ist eine Kräutermischung und für mich schmeckte er nur wie warmes Wasser mit etwas Schärfe vom Ingwer. Ich trinke wirklich gerne Tee, allerdings habe ich bei diesem wirklich zu wenig geschmeckt. Der Geruch ist etwas stärker nach Rosen - schmecken tut man von den Rosen nichts - was ich persönlich gut finde, da ich den Geschmack bzw. Duft von Rosen nicht unbedingt gerne mag.

Leider habe ich nicht zu jedem von mir getesteten Produkt ein Foto, da wir derzeit etwas im Umzugsstress sind und ich einige Dinge bereits weggeräumt habe.

Gerne könnt ihr euch über die Rituals Produkte auf der Homepage von Rituals informieren, hier alle Preise reinzuschreiben wäre vermutlich etwas zu viel, da es so viele verschiedene Produkte gibt und jedem vermutlich etwas anderes zusagen wird:

https://www.rituals.com/de-de/home

Mein Fazit zu den Rituals Produkten:

Alle von mir getesteten Produkte haben mich überzeugt. Was ich nicht nachkaufen würde, weil es für mich andere, günstigere Alternativen gibt, die für mich ebenso genügen: Der Make-Up Remover und der Tee.

Was auf jeden Fall immer und immer wieder in meinem Warenkorb landen wird: Gesichtsreinigungsgel, Tonic Water, alle Cremen sowie alle Kerzen und der Autoduft.

Unbedingt probieren muss ich noch die Duftstäbchen bzw. das Gerät für einen angenehmen Raumduft, sowie die Handseifen und das Spülmittel von Rituals. Wie man sieht, weitet sich das Sortiment immer weiter aus und wenn alle Produkte so gut sind wie die, die ich bereits getestet habe, wird wohl bald die gesamte Wohnung voller Rituals Produkte sein - ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad oder Küche - es gibt für jeden Raum die passenden Produkte.

Von Rituals gibt es ebenfalls super Geschenksets - auch in Probiergrößen. Perfekt für Weihnachten oder zum Geburtstag.

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in die Welt von Rituals geben und ihr gebt den Produkten eine Chance - ich würde es auf jeden Fall immer und immer wieder tun! :)

merci fürs Lesen und bis zum nächsten Mal,

eure Nadine.


Dir hat dieser Blogpost gefallen?

Vielleicht interessieren dich diese Blogposts ebenfalls:

Blog #11 Beautyblog: Naturkosmetik Ringana - meine Erfahrungen damit

Blog #3 Beautyblog: Review des Magic Finish Make-Up Mousse von M.Asam Beauty

Blog #5 Beautyblog: Review zur L'Oréal False Lash Schmetterling Mascara Midnight Black

Blog #6 Beautyblog: Natürliche, lange und gesunde Nägel. Wie funktioniert´s?